Forschung & Entwicklung

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Hizmet Alanları

 
 
Forschung und Entwicklung bilden die Basis für die langfristige Existenzsicherung eines Unternehmens, in dem sie das Fundament für spätere Serienprodukte schaffen und entwickeln. Die Ergebnisse der F & E werden bei der Produktion eingesetzt, um Marktanteile auszubauen oder zu sichern.
 
Die Herausforderung für diesen Bereich liegt heute in der Optimierung der Kommunikation sowohl innerhalb als auch außerhalb der Abteilung. Das Wissen um erzielte Ergebnisse und Erkenntnisse ist für das gesamte Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Ergänzend muss es ermöglicht werden, dass Ergebnisse des F & E Bereiches umfassend als Ausgangsbasis für neue Produkte und Dienstleistungen genutzt werden können. Dies bedeutet, dass das entsprechende Know-how für andere Abteilungen schnell und zielgerichtet recherchierbar gemacht werden muss. Positiver Nebeneffekt dieser einheitlichen Informationsstruktur ist, dass selbst innerhalb des F & E Bereiches Mehrfachentwicklungen und -aufwendungen vermieden werden können.
 
4Unit-Lösungen bieten für Ihren F & E Bereich erhebliche Vorteile durch die Zusammenführung dieser komplexen Informationen aus verschiedenen Quellen in eine einheitliche Basis. Je umfassender die Informationen aus unternehmenseigenen und unternehmensfremden Informationssystemen aggregiert werden können, desto fundierter können Ihre Entscheidungen getroffen werden. Die einheitliche Informationsbasis ermöglicht Ihnen darüber hinaus die einfache und zielgerichtete Bereitstellung der vorhandenen Ergebnisse in anderen Unternehmensbreichen oder Abteilungen. Durch die weitreichende Prozessunterstützung können selbst gesamte Arbeitsabläufe, an denen die F & E Abteilung beteiligt ist, optimiert und verschlankt werden. Der Wissenstransfer aus anderen Abteilungen wie z. B. von Service in die Abteilung Forschung & Entwicklung, wird parallel dazu ebenfalls deutlich erleichtert. Geringere Kosten bei der Entwicklung sowie eine reduzierte Durchlaufzeit der Prozesse sind die möglichen positiven Auswirkungen.
 

  • Einführung eines zentralen Information Lifecycle Managements
  • Aufbau eines bereichsübergreifenden Business Process Managements zur effizienten Steuerung und Verwaltung gesamter Arbeitsabläufe
  • Verbesserte Controlling- und Managementinformation durch Ergänzung bereits vorhandener Daten durch zusätzliche Informationen aus anderen Unternehmensbereichen